Tennisanlagen müssen bis 3.Mai geschlossen bleiben!

Der Deutsche Tennisbund (DTB) hat sich am Dienstag in einem Schreiben an relevante politische Entscheidungsträger auf Bundes- und Landesebene gewandt.

Die Besonderheiten bei der Ausübung der Individualsportart Tennis im Freien wurden darin beschrieben und auf die Vorteile einer schrittweisen Rückkehr in den sport-gesellschaftlichen Alltag hingewiesen.

„Tennis kann, gerade in der jetzigen Jahreszeit, als Individualsport im Freien ausgeübt werden. Eine Kontaminierung durch das Spielgerät ist nicht möglich. Körperkontakt ist nicht Teil der Sportart Tennis. Nach wie vor absolut notwendige Infektionsschutzmaßnahmen können umgesetzt werden“,

wurde in diesem Schreiben unter anderem erläutert.

Ferner wurden in dem Schreiben sieben Punkte aufgeführt unter deren strengen Beachtung eine Wiederaufnahme des Tennissports möglich erschiene:

  1. Der Mindestabstand zu anderen Spielern von mindestens 1,5 m muss durchgängig, also beim Betreten und Verlassen des Platzes, beim Seitenwechsel und in den Pausen eingehalten werden.
  2. Die Spielerbänke sind mit einem genügenden Abstand (mindestens 1,5m) zu positionieren.
  3. Auf den bisher obligatorischen Handshake wird verzichtet.
  4. Die Nutzung der Clubgaststätten richtet sich nach den jeweils gültigen gesetzlichen Verordnungen für die Gastronomie.
  5. Die Nutzung von Sanitäranlagen richtet sich nach der jeweils gültigen gesetzlichen Bestimmung. Desinfektionsmittel werden zur Verfügung gestellt. Es sind ausschließlich Einweg-Papierhandtücher zu verwenden.
  6. Der Trainingsbetrieb und die Durchführung der Mannschaftsspiele erfolgen ebenfalls unter Berücksichtigung der unter Ziffer 1 bis 5 genannten Bedingungen.
  7. Jeder Verein benennt einen Corona-Beauftragten zur Sicherstellung aller Vorschriften.

In Österreich werden die Tennisanlagen im Freien zum 1. Mai wieder geöffnet.

Bei uns in Deutschland ist leider noch etwas Geduld angesagt.

Laut der Zweiten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 16. April 2020 müssen bis einschließlich 3. Mai die Tennisanlagen und Plätze geschlossen bleiben. d.h.:

  • Das Tennisspielen und weitere sportliche Betätigungen auf dem Clubgelände sind bis 3. Mai nicht gestattet.