Knaben 15 III – Kreisklasse 2

  • Timon Zink, aus Straubing
  • Luitpold Wanninger, aus Straubing
  • Franziska Ruppert, aus Straubing
  • Tino Sieber, aus Straubing
  • Maximilian Krinner, aus Straubing
  • Philipp Kroul, aus Straubing

Tabelle Knaben 15 III Kreisklasse 1

  1. Spieltag

(sja) Das erste Spiel der Saison hatte die Knaben 15 III gegen Bogen. Luitpold Wanninger verlor nach hartem Kampf im 1. Satz mit 6:7 und 0:6. Franziska Ruppert lies ihrem Gegner Usselmann mit 6:2 und 6:2 keine Chance. Maximilian Krinner gewann sein erstes Match für den TC RW Straubing mit 6:4 und 6:0 gegen Haller. Philipp Kroul gewann ebenfalls sein erstes Match für uns mit 3:6 / 6:2 und 10:4. Beide Doppel mussten jeweils erst im Matchtiebreak entschieden werden. Das Doppel Wanninger / Kroul verloren mit 2:6 / 7:5 und 5:10, das Doppel Ruppert / Krinner gewannen mit 6:2 / 2:6 und 10:5.

2. Spieltag

(sja) Am Sonntag durfte unsere Mannschaft den TC Geiselhöring bei uns auf der Anlage begrüßen. Luitpold Wanninger, der Mannschaftsführer der Knaben 15 III, gewann sein Spiel gegen Lukas Binder mit 6:2 und 6:0. Franziska Ruppert musste gegen Pia Reitinger spielen und gewann ihr Spiel mit 6:0 und 6:0. Maximilian Krinner konnte sich gegen Yannic Bauer mit 6:2 und 6:4 durchsetzen. Philipp Kroul bezwang seinen Gegner Jonas Arnold mit 6:0 und 6:1. Auch beide Doppel konnten wir gewinnen, Wanninger und Kroul gegen Reitinger und Bauer T. (6:2 und 6:1) sowie Ruppert und Krinner gegen Singer und Bauer Y. (6:4 , 6:7 und 10:4).

3. Spieltag

(sja) Die dritte Mannschaft der Knaben 15 musste an diesem Spieltag nach Landau. Luitpold Wanninger hatte es gegen Elias Willuda zu tun, leider musste Luitpold seinem Gegner zum Sieg (2:6 und 0:6) gratulieren. Franziska Ruppert konnte ebenfalls keinen Punkt für Straubing holen, sie verlor gegen Paul Thannhuber mit 1:6 und 3:6. Auch Maximilian Krinner musste sich gegen Simon Brunhölzl mit 0:6 und 4:6 geschlagen geben. Philipp Kroul verlor sein Spiel  gegen Fabian Zawieja mit 4:6 und 1:6. Auch beide Doppel konnte Landau für sich entscheiden.

4. Spieltag

(sja) Einen klaren Sieg konnten die Jungs und das Madl unter Mannschaftsführer Luitpold Wanninger gegen die DJK Leiblfing holen. Timon Zink gewann sein Match mit 7:6 und 6:0 gegen Tobias Knipf. Luitpold Wanninger gewann sein Spiel klar mit 6:0 und 6:0 gegen Marco Plank. In einer ausgeglichenen Partie holte Franziska Ruppert gegen Finn Rolke mit 6:4 und 6:3 den nächsten Punkt für Straubing. Philipp Kroul konnte sein Match ebenfalls für sich entscheiden, aber erst im Matchtiebreak. Philipp gewann mit 4:6, 6:4 und 10:4 gegen Luca Schedlbauer. Das Einser Doppel mit Zink und Ruppert gegen Knipf und Rolke konnte erst im Matchtiebreak entschieden werden. Zurecht freuten sich Timon und Franziska zum hart erkämpften Sieg mit 6:7, 6:2 und 10:8. Das zweite Doppel machte es nicht so spannend, Wanninger und Kroul gewannen mit 6:3 und 6:1 gegen Weinberger und Schedlbauer.

5. Spieltag

(sja) Die Knaben 15 III mussten an ihrem letzten Spieltag zum Tabellenführer nach Oberschneiding. Luitpold Wanninger musste eine 0:6 und 0:6 Niederlage gegen Philipp Rixinger hinnehmen. Ruppert Franziska musste wie auch Maximilian Krinner jeweils im 2. Satz in den Tiebreak und dann auch beide in den Matchtiebreak. Leider konnten beide keinen Punkt holen. Franziska verlor mit 6:3, 6:7 und 4:10 gegen Magdalena Wittmann. Maximilian verlor mit 3:6, 7:6 und 4:10 gegen Eva Krinner. Philipp Kroul konnte mit 7:5 und 6:4 gegen Benedikt Bauer einen Punkt nach Straubing holen. Beide Doppel gingen an den TSV Oberschneiding, Timon Zink und Franziska Ruppert verloren mit 0:6 und 2:6 gegen Rixinger und Wittmann. Beim Doppel von Wanninger Luitpold und Kroul Philipp musste gegen Krinner und Bauer erst der Matchtiebreak entscheiden, sie verloren leider unglücklich mit 6:4, 2:6 und 8:10. Die Mannschaft unter Mannschaftsführer Luitpold Wanninger beenden die Saison auf einem tollen 3. Platz.