Knaben 15 II – Bezirksklasse 2

  • Noah Sieber, aus Straubing
  • Finn Zantop, aus Straubing
  • Marwin Endlich, aus Straubing
  • Yvonne Kloc, aus Straubing
  • Angelina Cerdic, aus Parkstetten
  • Timon Zink, aus Straubing

Tabelle Knaben 15 II Bezirksklasse 2

  1. Spieltag

(sja) Auch die Knaben 15 II legten einen tollen Start hin, sie besiegten das Team der Jugend-TeG Mittlere Vils mit 4:2. Noah Sieber besiegte Oliver Zettler mit 6:2 und 6:3. Finn Zantop musste sich etwas mehr anstrengen, er bezwang Philipp Zettler mit 7:5 und 6:3. Marwin Endlich musste gegen Eva Herrschmann spielen, er lies ihr keine Chance und gewann mit 6:0 und 6:0. Yvonne Kloc hatte es mit Johannes Thalhammer zu tun, leider konnte sie den Punkt nicht nach Straubing holen, sie verlor 5:7 und 0:6. Das Doppel Sieber/Zantop spielten gegen Schmidt/Herrschmann und gewannen mit 6:0 und 6:2. Das zweite Doppel Endlich/Kloc ging im Matchtiebreak leider an die Gegner Zettler P./ Thalhammer mit 6:3 / 4:6 und 3:10.

2. Spieltag

(sja) Die Jungs und Mädchen der Knaben 15 II mussten am Samstag in Loiching antreten. Noah Sieber erkämpfte sich ein 6:2 und 7:6 gegen Hiebl. Finn Zantop konnte sein Match erst im Matchtiebreak für sich entscheiden, er gewann mit 4:6 / 6:2 und 11:9 gegen Riedl. Marwin Endlich konnte hingegen sein Match im Matchtiebreak nicht gewinnen, er verlor mit 4:6 / 6:1 und 5:10 gegen Gallemann. Unser Mädl, Yvonne Kloc, gewann ihr Spiel mit 6:3 und 6:2 gegen Unden. Beide Doppel gingen ebenfalls an uns, Sieber / Zantop gewannen mit 6:3 und 6:4 und das Doppel Endlich / Kloc gewann mit 6:2 und 6:4.

3. Spieltag

(sja) Der TC Seebach war am Samstag Gastgeber für unsere Knaben 15 II. Noah Sieber hat sein Spiel gegen Jonathan Süß mit 6:3 und 6:2 gewonnen. Finn Zantop musste gegen Matthias Bachmann spielen, er gewann mit 6:2 und 6:4. Marwin Endlich holte den dritten Punkt für unser Team, er gewann mit 6:4 und 6:3 gegen Julian König. Yvonne Kloc musste sich im Matchtiebreak gegen Rainer Klinke geschlagen geben, sie verlor mit 3:6, 7:6 und 8:10. Das Doppel Sieber und Kloc mussten gegen Süß und Bachmann eine Niederlage mit 4:6 und 6:7 hinnehmen. Das Doppel Zantop und Endlich konnten mit 6:3 und 6:2 gegen König und Klinke punkten.

4. Spieltag

(sja) Der TC Niederwinkling war unser Gast der Knaben 15 II an diesem Wochenende. Noah Sieber gewann ein spannendes Match gegen Luca Schwarzensteiner mit 7:5 und 7:5. Finn Zantop konnte gegen Lukas Stoiber einen klaren 6:1 und 6:2 Sieg erzielen. Yvonne Kloc konnte gegen Samuel Stöberl leider keinen Punkt holen. Timon Zink holte seinen nächsten Sieg, er gewann gegen Jonas Pflügl mit 6:1 und 6:0. In beiden Doppel wurde es nochmals richtig spannend, konnten wir den Sieg nach Straubing holen, oder nur ein Unentschieden? Das Doppel Yvonne und Timon gewann den 1. Satz mit 6:4, den 2. Satz mussten sie aber mit 4:6 abgeben. Nun musste der Matchtiebreak entscheiden, die Jungs aus Niederwinkling gewannen diesen mit 15:13. Im Doppel Noah und Finn gegen Luca und Samuel war es genauso, dass erst der Matchtiebreak die Partie entschied, dieser ging mit 6:3, 4:6 und 10:4 an unsere Jungs.

5. Spieltag

(sja) Der TSV Mitterfels war unser Gast am vorletzten Spieltag der Saison. Noah Sieber konnte nur ein 4:6 und 4:6 gegen einen Kopf größeren Florian Rampf holen. Finn Zantop gewann gegen Nico Weidemann mit 6:3 und 6:2. Marwin Endlich musste nach dem Matchtiebreak seinem Gegner Paul Winklmeier gratulieren (5:7, 6:1 und 7:10). Timon Zink konnte dagegen die Glückwünsche nach seinem Matchtiebreak (0:6, 6:4 und 10:6) gegen Louis Binder entgegen nehmen. Das Doppel Noah und Finn konnten den dritten Punkt für die Straubinger Jungs mit einem Sieg (2:6, 6:0 und 12:10) gegen Florian und Nico holen. Marwin und Timon konnten in ihrem Doppel beim 3:6 und 4:6 leider keinen weiteren Punkt holen.

6. Spieltag

(sja) Am letzten Spieltag ging es für die Knaben 15 II zum Spitzenspiel zum FTSV Straubing. Noah Sieber musste gegen Luis Eidenschink spielen, Noah unterlag mit 4:6 und 4:6. An Position 2 spielte dann Finn Zantop gegen Nico Westermeier, in einem spannenden Match konnte sich Finn im Matchtiebreak leider nicht durchsetzen, er verlor mit 6:2, 6:7 und 3:10. Die vier Jahre jüngere Angelina Cerdic konnte gegen Julius Wolf mit 6:3 und 6:4 den ersten Punkt holen. Timon Zink konnte gegen Tristan Marchl beim 1:6 und 1:6 nicht punkten. Beide Doppel konnten erst im Matchtiebreak entschieden werden, Noah und Finn spielten gegen Luis und Nico, hier gewannen die Hausherrn, aus unserer Sicht mit 3:6, 6:4 und 11:13. Das zweite Doppel konnten Angelina und Timon gegen Julius und Tristan mit 6:4, 2:6 und 10:4 gewinnen. Da noch nicht alle Spiele abgeschlossen sind, werden wir auf einem 2. oder 3. Platz die Saison abschließen.