Knaben 15 I – Bezirksklasse 1

  • Erik Weidenbach, aus Salching
  • Philipp Weinzierl, aus Rain
  • Noah Sieber, aus Straubing
  • Alexander Keul, aus Bogen
  • Raphael Keul, aus Bogen

Tabelle Knaben 15 Bezirksklasse 1

  1. Spieltag

(sja) Die Knaben 15 I haben einen hervorragenden Start gegen den FC Ergolding hingelegt, nur 3 Spiele konnten die Gegner machen. Erik Weidenbach (6:2 / 6:0) gegen Vincent Eckmaier, Philipp Weinzierl (6:1 / 6:0) gegen Benedict Geppert, Alexander Keul (6:0 / 6:0) gegen Sebastian Lackermeier und Raphael Keul (6:0 / 6:0) gegen Samir Winnen. Beide Doppel gingen jeweils mit 6:0 und 6:0 an unsere Jungs, Weidenbach/Weinzierl gegen Eckmaier/Geppert und Keul/Keul gegen Lackermeier/Winnen.

2. Spieltag

(sja) Die Jungs der Knaben 15 mussten zum Auswärtsspiel zum Rot-Weiß Landshut. Erik (6:0, 6:1), Philipp (6:1, 6:0) und Raphael (6:1, 6:1) ließen ihren Gegnern keine Chance, Alexander (6:0, 7:5) hatte im 2. Satz etwas mehr zu kämpfen. Die beiden Doppel gingen ebenfalls eindeutig an uns. Erik und Philipp (6:1, 6:1) und Alexander und Raphael (6:0, 6:1) gewannen souverän und holten 6 Punkte nach Straubing.

3. Spieltag

(sja) Am Sonntagnachmittag war der TC Grün-Weiß Vilsbiburg unser Gast. Unsere Jungs „fegten“ ihre Gegner erneut vom Platz, gerade mal acht Spiele konnten die Vilsbiburger für sich holen. Erik Weidenbach gewann mit 6:2 und 6:1 gegen Konstantin Ullrich, Philipp Weinzierl bezwang Lias Kehres mit 6:0 und 6:0. Alexander Keul konnte seinen Gegner Louis Schönsmaul ebenfalls mit 6:0 und 6:0 schlagen, sein Zwillingsbruder Raphael musste gegen Tim Schönsmaul spielen. Raphael konnte mit 6:0 und 6:1 gewinnen. Beide Doppel gingen ebenfalls klar nach Straubing, Erik und Philipp holten sich den Sieg mit 6:2 und 6:0 gegen Konstantin und Louis, Alexander und Raphael gewannen mit 6:1 und 6:1 gegen Lias und Tim.

4. Spieltag

(sja) Die Jungs der Knaben 15 I mussten an dem verregneten Sonntag zum TC 90 Eugenbach. Um 15 Uhr konnten dann die Matches beginnen, Erik Weidenbach gewann sein Spiel mit 6:3 und 6:3 gegen Valentin Ersch. Philipp Weinzierl holte den nächsten Punkt für sein Team, mit 6:1 und 6:0 gewann er gegen Jonas Habenberger. Alexander Keul dagegen musste seinem Gegner Moritz Gill nach dem 1:6 und 4:6 gratulieren. Sein Bruder Raphael Keul bezwang Michael Fredel mit 6:1 und 6:0. Den Sieg holte das Doppel mit den Gebrüder Keul gegen Habenberger und Fredel mit 6:2 und 6:1. Das Einser Doppel Weidenbach und Weinzierl gegen Ersch und Gill machten es in einem hochklassigen Spiel extrem spannend, sie verloren den 1. Satz mit 6:7 den 2. Satz gewannen unsere Jungs mit 6:4. Der entscheidende Matchtiebreak ging dann mit 10:6 an Erik und Philipp, sie holten dann noch den fünften Punkt für Straubing.

5. Spieltag

(sja) Der TC Weiß-Blau Landshut kam als Tabellen dritter zu uns nach Straubing. Erik Weidenbach spielte in einem starken Spiel gegen Sebastian Gardinger. Erik gewann sein Match mit 6:2 und 6:3. Philipp Weinzierl hatte es gegen Ben Kästel zu tun, auch Philipp konnte sein Spiel mit 6:3 und 6:1 gewinnen. Alexander Keul gewann mit 6:0 und 6:4 gegen Dorfner Johannes. Raphael Keul musste gegen Julia Höft spielen, auch er gewann sein Spiel mit 6:0 und 6:3. Zu diesem Zeitpunkt war klar, dass unsere Jungs den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft haben. Das Doppel Erik und Philipp konnten nach einem hart umkämpften 1. Satz (7:6) und im 2. Satz 6:1 gegen Sebastian und Johannes den nächsten Punkt nach Straubing holen. Die Geschwister Keul verloren in ihrem Doppel den 1. Satz mit 1:6 und konnten im 2. Satz im Satztiebreak gegen Ben und Julia leider nicht punkten. Die Vorstandschaft ist stolz auf die Meister- Mannschaft.

6. Spieltag

(sja) Am letzten Spieltag gings für die Jungs der Knaben 15 I zum TC Neukirchen. Erik Weidenbach musste die erste Niederlage in der Saison bei den Knaben 15 hinnehmen, er verlor gegen Valentin Scherz mit 5:7 und 1:6. Philipp Weinzierl gewann sein Spiel gegen Fabio Dietl mit 6:1 und 6:0. Alexander Keul konnte ebenfalls einen Sieg für die Straubinger Jungs holen, er gewann mit 6:0 und 6:2 gegen Dominik Laschinger. Raphael Keul lies der Lilli Sieber beim 6:0 und 6:0 keine Chance. Beide Doppel konnten im Anschluss die Punkte vier und fünf holen. Erik und Philipp gewannen mit 6:1 und 7:5 gegen Valentin und Dominik. Die Geschwister Alexander und Raphael siegten mit 6:3 und 6:1 gegen Fabio und Lilli. Somit sind unser vier Jungs ungeschlagen Meister geworden.