Damen II – Bezirksklasse 2

  • Marie-Theres Träxler, aus Leiblfing
  • Kerstin Friedrich, aus Rain
  • Franziska Kerscher, aus Straubing
  • Ann-Kathrin Jachens, aus Geiselhöring
  • Julia Hudecova, aus Straubing
  • Michaela Igl, aus Straubing
  • Selina Winkler, aus Straubing

Tabelle Damen 2 Bezirksklasse 2

  1. Spieltag

(sja) Leider ist der Start in die Saison bei den Damen II nicht geglückt. Sie verloren beim SV Sallach mit 0:6. In den Einzeln hatten die Mädels, Friedrich Kerstin (1:6 / 2:6), Ann-Kathrin Jachens (2:6 / 1:6), Julia Hudecova (4:6 / 2:6) und Selina Winkler (3:6 / 0:6) wenig Chancen. Das Doppel Jachens/Hudecova hatten die besten Möglichkeiten noch einen Punkt für Straubing zu holen. Sie verloren im Matchtiebreak mit 3:6 / 7:6 und 7:10.

2. Spieltag

(sja) Leider haben auch dieses Wochenende unsere Damen II verloren. Marie-Theres Träxler verlor ihr Match gegen Hobmeier mit 4:6 und 0:6. Kerstin Friedrich kam über ein 4:6 und 4:6 gegen Hiller nicht hinaus. Ann-Kathrin Jachens hatte gegen Tkocz ebenfalls keine Chance das Spiel endete mit 3:6 und 0:6. Julia Hudecova verlor ihr Spiel im Matchtiebreak gegen Frembs mit 6:3 / 3:6 und 12:14. Die beiden Doppel gingen eindeutig an unsere Gegner aus Wallersdorf.

3. Spieltag

(sja) Unsere Damen mussten an diesem Spieltag zum Tabellenführer nach Regen reisen. Marie Theres Träxler musste gegen Regine Pöschl spielen, leider musste sie nach dem Matchtiebreak (0:6, 6:3 und4:10) ihrer Gegnerin zum Sieg gratulieren. Kerstin Friedrich verlor ihr Match gegen Lisa-Maria Reith mit 6:3 und 6:4. Auch Ann-Kathrin Jachens verlor ihr Spiel gegen Carina Stoiber mit 6:3 und 6:1. Julia Hudecova konnte hingegen den ersten Punkt für Straubing holen, sie gewann gegen Johanna Rechenmacher mit 6:2, 4:6 und 10:7. Durch die zwei Doppelerfolge Träxler und Friedrich gegen Pöschl und Stoiber (6:4 und  6:2) sowie Jachens und Hudecova gegen Reith und Rechenmacher (6:2 und 7:6) konnten die Damen noch ein unentschieden holen.

4. Spieltag

(sja) Die zweite Damenmannschaft konnte ihren ersten Sieg in der Bezirksklasse 2 in dieser Saison feiern, zu Gast waren die Damen vom ESV Deggendorf auf unserer Anlage. Marie-Theres Träxler konnte einen klaren 6:2 und 6:2 Erfolg gegen Allegra Radlsbeck erzielen. Eine stark spielende Ann-Kathrin Jachens musste trotzdem ein 0:6 und 2:6 Niederlage gegen Marlene Schedlbauer hinnehmen. Julia Hudecova konnte ihre Gegnerin Verena Seyschab mit 6:4 und 6:4 in Griff halten. Selina Winkler konnte ebenfalls einen 6:2 und 6:0 Erfolg gegen Anna Bühler feiern. Den entscheidenden vierten Punkt konnte dann das Doppel Ann-Kathrin und Julia mit 6:0 und 6:0 gegen Allegra und Susanne holen. Die Paarung Marie-Theres und Selina gegen Marlene und Verena konnten unsere Mädels leider nicht gewinnen 1:6 und 4:6.

5. Spieltag

(sja) Am Sonntag kam der punktgleiche TC Oberpöring zu uns auf die Anlage. In der ersten Runde spielten Kerstin Friedrich gegen Christina Borst. In dieser Partie musste beim Stand von 6:3 und 3:6 der Matchtiebreak entscheiden, diesen konnte Kerstin mit 10:8 gewinnen. Julia Hudecova gewann eindeutig ihr Spiel mit 6:2 und 6:0 gegen Emma Führmann. In der zweiten Runde spielten dann Marie-Theres Träxler gegen Sabine Bauriedl, leider konnte Marie-Theres mit 1:6 und 6:7 keinen weiteren Punkt holen. Ann-Kathrin Jachens kam über ein 3:6 und 4:6 leider nicht hinaus. Beide Partien mussten wegen Regen unterbrochen werden. Im Anschluss wurden beiden Doppel gestartet Marie-Theres und Kerstin gerieten gleich mit 0:2 in Rückstand, wobei Ann-Kathrin und Julia gleich mit 2:0 in Führung gingen. Bei diesem Zwischenstand musste wegen Regen wieder unterbrochen werden, da auf den Plätzen schon das Wasser stand, und das Regenradar keine zeitnahe Besserung zeigte, wurden beide Doppel abgebrochen. Somit holten sich unsere Damen ein 3:3.

6. Spieltag

(sja) Am vorletzten Spieltag ging es für die Damen II zum SV Hunderdorf. Marie-Theres Träxler kam gegen Veronika Hanner nicht über ein 4:6 und 4:6 hinaus. Kerstin Friedrich musste ihrer Gegnerin Claudia Miedaner zum Sieg (6:1 und 6:2) gratulieren. Ann-Kathrin Jachens konnte sich über ihren ersten Einzel Sieg in dieser Saison freuen, sie gewann mit 7:5 und 6:3 gegen Teresa Prietsch. Auch Julia Hudecova konnte einen Punkt für die Straubinger Damen holen, sie bezwang mit 6:4 und 6:0 Bernadette Hanner. Das Doppel Träxler und Friedrich gegen Hanner und Miedaner hatte beim 1:6 und 0:6 wenig Chancen. Das unentschieden holte das Doppel Jachens und Hudecova mit 6:0 und 6:3 gegen Prietsch und Schaubeck.

7. Spieltag

(sja) Am letzten Spieltag der Damen II gegen die TF Aiterhofen ging`s um den Klassenerhalt in der BK 2. Kerstin Friedrich musste ihrer Gegnerin Sandra Aigner nach dem Matchtiebreak zum Sieg gratulieren (1:6, 6:3 und 10:12). Franziska Kerscher spielte an Position 2 gegen Christina Kiesl, auch hier gewann die Gegnerin (0:6 und 0:6). Ann-Kathrin Jachens musste gegen Sophia Schulz spielen, Ann-Kathrin konnte mit einem 6:4 und 7:6 den ersten Punkt für die Straubinger Damen holen. Julia Hudecova fegte ihre Gegnerin Agnes Spiller mit 6:1 und 6:1 vom Platz. Somit stand es nach den Einzeln 2:2. Das Doppel Kerstin und Franziska verlor im Matchtiebreak gegen Sandra und Agnes mit 7:5, 2:6 und 3:10. Das zweite Doppel mit Ann-Kathrin und Julia gegen Sophia und Vivian Wittmann gewannen klar mit 6:1 und 6.0, und holten somit den wichtigen dritten Punkt. Mit dem unentschieden konnten sie den Klassenerhalt (5. Platz der Abschlusstabelle) feiern.