Bambini U12 – Bezirksklasse 2

  • Noah Sieber, aus Straubing
  • Angelina Cerdic, aus Parkstetten
  • Timon Zink, aus Straubing
  • Leo Bruckmeier, aus Straubing
  • Tino Sieber, aus Straubing

Tabelle Bambini Bezirksklasse 2

  1. Spieltag

(sja) Die Bambini spielt dieses Jahr in der höchsten Klasse, deshalb um so schöner, dass der erste Spieltag mit 5:1 an uns ging. Noah Sieber hatte die schwere Aufgabe gegen den Topspieler David Svoboda zu spielen. Nach einem tollen Match ging aber leider der Punkt nach Passau-Grubweg mit 2:6 und 4:6. Angelina Cerdic, unser Top Talent, musste gegen Robin Wezel ran, Angelina holte den Punkt eindeutig für Straubing. Sie gewann ihr Match mit 6:0 und 6:1. Timon Zink meisterte seine Aufgabe souverän und gewann mit 6:0 und 6:0 gegen Emily Svoboda. Tino Sieber holte den nächsten Punkt für Straubing, er besiegte Benas Vizgaitis mit 6:1 und 6:4. Beide Doppel gingen dann auch noch nach Straubing, wobei das Doppel Sieber N./Cerdic erst im Matchtiebreak entschieden wurde. Sie gewannen gegen Svoboda D./Wezel mit 4:6, 6:1 und 10:3. Das Doppel Zink/Sieber T. lösten ihre Aufgabe mit 6:1 und 6:1 gegen das Doppel Svoboda E./Vizgaitis.

2. Spieltag

(sja) Unsere Bambini Spieler*in mussten am Wochenende nach Pfarrkirchen. Noah Sieber sowie auch Angelina Cerdic gewannen ihre Einzel mit 6:0 und 6:0. Timon Zink gewann gegen Weidinger mit 6:2 und 6:2. Leo Bruckmeier konnte sein Spiel gegen Haas erst im Matchtiebreak für sich entscheiden, er gewann mit 6:7 / 6:3 und 10:8. Beide Doppel konnten eindeutig für uns entscheiden. Cerdic / Zink gewannen mit 6:0 und 6:1 sowie Bruckmeier / Sieber T. gewannen mit 6:1 und 6:1.

3. Spieltag

(sja) Unsere Kids der Bambini hatten am Freitag eine weite Anreise zu ihrem Spiel. Ziel war für diesen Spieltag Fürstenzell. Noah Sieber musste sich glatt mit 0:6 und 0:6 gegen Hanna Stuhr geschlagen geben. Angelina Cerdic holte dagegen mit 6:1 und 6:0 den ersten Punkt nach Straubing, sie gewann ihr Spiel gegen Jonas Mittermayr. Timon Zink hatte gegen Noah Bauer mit 1:6 und 2:6 das Nachsehen. Tino Sieber konnte zum 2:2 mit einem Sieg über Adrian Wagner ausgleichen, er gewann im Matchtiebreak mit 3:6, 6:4 und 10:6. Die Doppel konnten auch keinen Sieger der Partie ermitteln, Sieber N. und Cerdic konnten sich gegen Stuhr und Mittermayr mit 6:2 und 7:5 durchsetzen. Dagegen verloren Zink und Sieber T. gegen Bauer und Wagner mit 6:0 und 6:2.

4. Spieltag

(sja) Am Freitag sollte die Mannschaft des TC Künzing zu uns kommen, leider wurde das Spiel kurzfristig von seitens der Gegner abgesagt.

5. Spieltag

(sja)  Am Freitag war der TC Eggenfelden zu Gast bei uns in Straubing. Noah Sieber konnte sein Match gegen Julius Gutsmiedl an Position 1 leider nicht gewinnen, Julius gewann mit 6:3 und 6:4. Angelina Cerdic fegte Elias Gasslbauer mit 6:2 und 6:0 vom Platz. Timon Zink machte mit Ferdinand Jochum beim 6:1 und 6:2 kurzen Prozess. Leo Bruckmeier musste seiner Gegnerin Felicia Huber zum Sieg 6:3 6:1 gratulieren. Beide Doppel konnten für Straubing gewonnen werden. Sieber N. und Cerdic siegten gegen Gutsmiedl und Gasslbauer mit 6:3 und 6:1. Das zweite Doppel mit Zink und Sieber T. gewann mit 6:2 und 6:3 gegen Jochum und Huber.

6. Spieltag

(sja) Am letzten Spieltag ging es für unsere Bambini Mannschaft zum TC Hengersberg. Noah Sieber erkämpfte sich im Matchtiebreak den Sieg gegen Silvan Lorenz mit 2:6, 7:6 und 10:8. Angelina Cerdic bezwang Maximilian Sterr mit 6:4 und 6:1. Timon Zink verlor knapp im Matchtiebreak gegen Deniz Kaltenhauser mit 1:6, 6:4 und 8:10. Tino Sieber konnte leider keinen weiteren Punkt für Straubing holen, er verlor mit 2:6 und 0:6 gegen Noah Lantermann. Den dritten Punkt holte sich das Doppel Noah und Timon mit 5:7, 6:4 und 10:7 gegen Silvan und Noah. Das zweite Doppel ging mit 6:2 und 6:1 an den TC Hengersberg. Unsere Mannschaft belegt somit einen hervorragenden 2. Platz in der höchsten Liga der Bambini.