30 Jahre Gäubodenturnier mit Spitzentennis beim TC Rot-Weiß Straubing

(wbx) In drei Tagen wickelte der TC Rot-Weiß  Straubing sein traditionelles Gäubodenturnier für Damen und Herren mit knapp 90 Teilnehmern ab, das dieses Jahr zum 30. Mal ausgetragen wurde. Zur überraschend hohen  Teilnehmerzahl mussten die Veranstalter zusätzlich feststellen, dass sich eine ganze Reihe deutscher und bayerischer Ranglistenspieler angemeldet hatten, dass also auch spielerisch ein qualitativ hochwertiges Turnier zu erwarten war.

Gonzalo Lama

Sebastian Schießl

Der alles überragende Spieler bei den Herren war Gonzalo Lama vom TC Blau-Weiss Neuss. Mit vier überzeugenden Zweisatz-Siegen erreichte er unangefochten das Finale. Ebenfalls ohne Satzverlust blieb David Gaissert vom TC Bad Schussenried, an Nr. 5 gesetzt. Zum Bedauern des ausrichtenden Vereins ließ er im Halbfinale Lokalmatador Sebastian Schießl, der bis dahin keinen Satz abgeben musste, beim 6:2 und 6:1 keine echte Gewinnchance. Das Endspiel dominierte Gonzalo Lama  mit seinem druckvollen Spiel und holte sich verdient mit 6:3 und 6:1 gegen David Gaissert den Sieg.

Erfreulich für den TC Rot-Weiß Straubing war das Abschneiden von Martin Sieber, der nach drei Siegen erst an seinem Clubkameraden Sebastian Schießl scheiterte. Auch Markus Sieber konnte sich bis ins Achtelfinale vorkämpfen.

Michaela Bayerlova vom TC Schwaben Augsburg wurde ihrer Favoritenrolle bei den Damen gerecht. Die Nr. 1 des Turniers stand nach vier gewonnenen Matches souverän wie erwartet im Finale. Adriana Rajkovic vom TC Ismaning und an Nr. 3 gesetzt besiegte überraschend die Titelverteidigerin von 2019, Anja Wildgruber vom MTTC Iphitos München. Das Finale gewann Michaela Bayerlova mit 6:4 und 6:1 gegen Adriana Rajkovic.
Lisa Westermeier vom TC Rot-Weiß Straubing kämpfte sich durch die Qualifikation ins Hauptfeld. Dort musste sie sich aber in zwei Sätzen Elisabeth Sterner vom MTTC Iphitos München geschlagen geben.

Bei der Siegerehrung dankte TC Rot-Weiß Vorstand Karl Dinzinger (rechts) den Teilnehmern und Helfern für ihren besonderen Einsatz.

Der Schirmherr des Gäubodenturniers, Oberbürgermeister Markus Pannermayr (links), ließ es sich nicht nehmen den Finalistinnen Adriana Rajkovic und Michaela Bayerlova zu ihren Erfolgen zu gratulieren.

Fotos:Boxberger