1. Internationaler T – Point Cup

Großes Interesse an neuem Turnier
1. Internationaler T-Point Cup beim TC Rot-Weiß Straubing

 

Sebastian Schiessl

Foto: Boxberger

(wbx)  Die Premiere des 1. T-Point Cups findet vom 26. bis 28.02.2016 beim TC Rot-Weiß Straubing, Wundermühlweg 51, statt. Das Herren-Einzel-Turnier der Kategorie A 6 ist offen und mit Ranglistenwertung vom DTB und BTV genehmigt. Für den Bezirksvorsitzenden und Vorstand vom TC Rot-Weiß, Karl Dinzinger, sind die bis jetzt vorliegenden zahlreichen und hochkarätigen Anmeldungen ein äußerst erfreulicher Start dieses neuen Turniers, das von dem Straubinger Spitzenspieler Sebastian Schießl (T-Point Straubing)) gesponsert wird.

Bisher liegen über 30 Anmeldungen vor, darunter die Nr. 102 der Deutschen Rangliste, Jakob Schnaitter vom TSV 1880 Wasserburg. Weitere Gesetzte sind Jonathan Grimm vom TC Hengersberg, Sebastian Schießl vom TC Rot-Weiß Straubing, Florian Jakob vom TC Lauffen, Gil Uwe Grund vom TSG Backnang, Martin Wieand vom TC Rot-Blau Regensburg, Andreas Werz vom TC Eggenfelden sowie das vielversprechende Nachwuchstalent Moritz Stöger vom  TC Weiß-Blau Landshut, dem vor kurzem sein zweiter U14-Turniererfolg auf internationaler Ebene gelang. Er gewann die sehr gut besetzte U14-Konkurrenz beim Tennis Europe  Turnier in Riga.  Für den gastgebenden Verein ist außerdem noch Matyas Lajos Füle mit von der Partie. Besonders erfreulich ist die Mischung von routinierten Spielern und erfolgreichen Jugendspielern, die sich allmählich auch bei Herren-Turnieren profilieren wollen.

Die Turnierleitung übernimmt Jugendwart Sven Jachens vom TC Rot-Weiß Straubing.Die erste Runde beginnt am Freitag ab 14 Uhr, die zweite Runde am Freitag ab ca. 15.30 Uhr. Das Achtelfinale wird am Samstag ab 11 Uhr ausgetragen. Die Halbfinale beginnen am Sonntag ab 10 Uhr und das Finale wird ab 10 Uhr gespielt.

Die offizielle Turnierseite mit dem aktuellen Spielergebnissen sehen Sie hier : mybigpoint