Sanierungs-und Umbauarbeiten 2017

Stand:10.November

Nachdem die Dacheindeckung auf der Dreifeldhalle abgeschloosen ist, beginnt jetzt die Installation der Photovoltaikanlage auf beiden Hallen.

 

 

Stand: 16.Oktober

 

Die ersten Dachelemente auf der Ostseite sind aufgebracht. Wenn das Wetter weiter so mit spielt, sollten die Arbeiten in wenigen Wochen beendet sein. Wie vorgesehen, wurde die innere Dachhaut der Dreifeldhalle nicht geöffnet, sodass so gut wie keine Beeinträchtigung der Tennisspieler innerhalb der Halle erfolgt.

Am Montag wurden die „Vorhänge“ bzw. Sichtblenden in der Einfeldhalle montiert.

Stand:10.Oktober

Die Arbeiten für die Erneuerung der Dachhaut auf der Dreifeldhalle haben begonnen. Um das notwendige Gerüst für die Dacharbeiten aufstellen zu können, mußten die zwei großen Birken und ein Teil der angrenzenden Büsche gefällt und beseitigt werden. Diese Aufgabe erledigte in fachmännischer und gewohnter Weise unser Allrounder Sven Jachens. Nachdem das Gerüst jetzt aufgebaut ist, hoffen wir auf gutes Oktoberwetter für einen zügigen Fortgang dieser Arbeiten.

Stand: 27.September

Die Umbauarbeiten sind weitestgehend abgeschlossen. Die Duschräume mit den neuen Armaturen sind fertig und betriebsbereit. Nach einer Generalreinigung erstrahlen sie im neuen Glanz. Die harmonisch abgestimmten Fliesen im Bereich der neuen Leitungsinstallation erzeugen eine angenehme Atmosphäre. Der in der Mitte der Herrenumkleide entfernte Kleiderständer wird noch durch einen Tisch zur Taschenablage ersetzt.

Baumaßnahme: Energieeinsparung durch LED-Beleuchtung in der Einfeldhalle des TC Rot-Weiß Straubing e.V

* Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit   aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Durch Projektträger Jülich:

www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

Förderkennzeichen: 03K06498

Ausführende Firma: Projektierung und Lieferung durch AS LED Lighting : https://as-led.de

Montage: Fa.Elektro Loibl

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemisionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

vom 4.Sep. bis zu Hallensaisonbeginn am 18. Sept. wurde die gesamte Beleuchtung der Einfeldhalle durch energiesparende LED-Lampenelemente ersetzt. Ziel dieser Maßnahme ist vor allem eine wesentliche Reduzierung des Energieaufwandes für die Beleuchtung und des damit geleisteten Beitrages zur Senkung der Treibhausgasemisionen
Der Spielbetrieb kann  fristgemäß aufgenommen werden.

Das Licht ist wesentlich heller und gleichzeitig ist der Stromverbrauch erheblich reduziert. Zur einfacheren Bedienung sind die Lichtschalter für die Einserhalle nicht mehr auf dem Gang, sondern gleich bei Halleneintritt auf der linken Seite. Je nach natürlichem Lichteintrag durch die Fensterfront, wird die LED-Beleuchtung mittels Sensoren auf ein gleichbleibendes Maß von ca. 550 Lumen geregelt. Die derzeit abmontierte, alte Fensterverkleidung wird noch durch neue, zurückschiebbare Vorhänge ersetzt.

Die Ausleuchtung der neuen LED-Lampen in der Einserhalle ist hervorragend und die neu angebrachten Schalter innerhalb der Halle verhindern hoffentlich das oft vergessene Ausschalten dieser Beleuchtung.
Momentan kann es bei Sonneneinstrahlung durch die unverkleideten Fenster noch zu einer geringen Beeinträchtigung kommen. Die dafür vorgesehenen und bereits in Auftrag gegebenen Vorhänge werden innerhalb der nächsten 14 Tage montiert, sodass auch dieser kleine Mangel dann behoben sein wird.

 

unser neu gestalteter Eingang

Auch das Entrée unserer Anlage wurde durch den Einbau eines neuen Türenelementes aufgewertet und ein bestehender Wärmeverlust durch die alte, nichtschließende Türe beseitigt.

Nächste Woche, voraussichtlich am 4.10. beginnt der Aufbau des Gerüstes und des Krans für die Dacherneuerung unserer Dreifeldhalle. Bitte ab diesem Zeitpunkt nur noch die Parkplätze entlang der Straße ( Wundermühlweg ) benutzen. Die Dacherneuerung bleibt für den Spielbetrieb in der Dreifeldhalle weitestgehend ohne größere Beeinträchigungen, da die Arbeiten nur außerhalb des Daches stattfinden, also die Innenseite des Daches nicht geöffnet wird.

 

Stand: 14.September

die Umbauarbeiten der Dusch-und Umkleideräume werden morgen abgeschlossen.Nach einer erforderlichen Generalreinigung dieser Räumlichkeiten,stehen diese voraussichtlich pünktlich zum Beginn des Hallenbetriebes wieder zur Verfügung.Im neuen Technikraum steht der Pufferspeicher,sowie die Wärmetauscher;im Fachjargon:
(Frischwasserbereiter)

 

In der Einfeldhalle sind die neuen LED- Leuchten bereits installiert, sodass auch hier der Spielbetrieb rechtzeitig mit einer optimaler Beleuchtung beginnen kann. Das Licht ist wesentlich heller und gleichzeitig ist der Stromverbrauch erheblich reduziert. Zur einfacheren Bedienung sind die Lichtschalter für die Einserhalle nicht mehr auf dem Gang, sondern gleich bei Halleneintritt auf der linken Seite. Die derzeit abmontierte, alte Fensterverkleidung wird noch durch neue, zurückschiebbare Vorhänge ersetzt. Je nach natürlichem Lichteintrag durch die Fensterfront, wird die LED-Beleuchtung mittels Sensoren auf ein gleichbleibendes Maß von ca. 550 Lumen geregelt. Zudem wurden auf allen Plätzen ( Einfeld- und Dreierhalle ) die Gasstrahler neu programmiert. Die jetzige Einstellung: Brenndauer 10 Minuten, Abkühlphase 6 Minunten verringert die Störanfälligkeit der Brenngeräte und garantiert somit einen höheren Komfort.

Im Eingangsbereich war eine Demontage der bestehenden abgehängten Decke aus Holzkonstruktion und Rigipsplatten erforderlich, da in diesem Bereich eine große Anzahl von elektrischen und Sanitär- bzw.Heizungsleitungen verlaufen und zu Reparaturzwecken zugänglich gemacht werden mußten. Unser Jugendwart Sven Jachens hat mit Sach- und Fachverstand diese Aufgabe übernommen und gänzlich ausgeführt. Die neue Rasterdecke ermöglicht jetzt durch Herausnehmen einzelner Elemente den einfachen Zugriff auf diese Leitungen. Auch das Anbringen von Beleuchtungselementen an beliebiger Stelle ist jetzt möglich.

 

Vorschau:
In der nächsten Woche beginnt der Verbau der Photovoltaikanlage auf der Einserhalle sowie der Einbau eines neuen Eingangstürenelementes auf der Westseite.

In der darauffolgenden Woche ( Anfang Oktober ) wird mit der Erneuerung des Daches auf der Dreifeldhalle begonnen. Vorsichtig geschätztes Ende aller Baumaßnahmen sollte Ende Oktober/Anfang November sein.

Wir freuen uns, dass trotz der unbeschreiblich kurzen Planungs- und Ausführungszeit die Arbeiten schon so weit fortgeschritten sind und ein gelungener Abschluß absehbar ist.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis für die mit den Umbauarbeiten einhergehenden Einschränkungen.

 

 

Stand:31.August 2017

  am 23. August haben die umfangreichen Arbeiten begonnen. Die meisten der alten Heizungs- und Sanitärleitungen wurden bereits entfernt. Da diese Versorgungsleitungen zum großen Teil in der Decke verlaufen, mußte diese in weiten Bereichen der Einfeldhalle und des Zwischengebäudes, sowie in den Flur- und Sanitärräumen demontiert oder zumindest geöffnet werden. Die Fliesen in den Damen- und Herrenduschen sind im Bereich der neu zu installierenden Armaturen entfernt und die erforderlichen Schlitze für die Neuinstallation gestemmt.

  In der Einfeldhalle wurde mit einem neu angeschafften Fahrgerüst die bestehenden 48 Beleuchtungskörper in Eigenregie demontiert und gegen ein kleines Entgeld bei der Fa. Carnuth entsorgt. Die Montage der neuen LED-Beleuchtungsanlage steht unmittelbar bevor. Ebenfalls entfernt wurden die alten und zerschlissenen grünen Vorhänge in der Halle 1. Hier sind neue aufschiebbare Vorhänge im unteren Bereich der Fensterfront vorgesehen. Entfernt werden noch die an der Westseite verlaufenden Heizungsleitungen, sowie das Ausdehnungsgefäß in der Nordostecke der Halle.
Die Einfeldhalle bleibt bis zum Hallensaisonbeginn am 18.9.2017 geschlossen.

 

 

 

 

Die Dachsanierungsarbeiten der Dreifeldhalle beginnen voraussichtlich Anfang Oktober. Der Hallenbetrieb wird durch die Arbeiten nicht beeinträchtigt, da die Dachhaut sukzessive entfernt und sofort wieder hergestellt wird, ohne dass die Innenverkleidung des Daches entfernt werden muß.